Kostenlose Kreditkarten: So vermeiden Urlauber*innen hohe Gebühren

Aktualisiert: 10. Juni 2021 von Günther Ehrich


  • Drei Kreditkarten ohne Zusatzkosten für weltweites Bargeld abheben und Bezahlen
  • Alleinreisende sparen mit kostenlosen Kreditkarten 57 Euro und Familien 79 Euro im Schnitt
  • Bei Verbraucherfragen beraten CHECK24-Expert*innen für Karten und Konten

Durch flächendeckende Lockerungen der Reisebeschränkungen ist Urlaub für viele Verbraucher*innen wieder möglich. Mit einer kostenlosen Kreditkarte lassen sich Gebühren für das Bargeld abheben und Bezahlen im Ausland sparen.  Eine Auswertung der Stiftung Warentest (Finanztest Ausgabe 3/2021) von insgesamt 33 Kreditkarten zeigt, dass dafür durchschnittliche Zusatzkosten in Höhe von 57 Euro für Alleinreisende, bzw. sogar 79 Euro für Familien anfallen.1 Dieses Geld lässt sich sparen: Drei Kreditkartenanbieter bieten weltweit gebührenfreies Geldabheben und Bezahlen ohne eine Jahresgebühr.

„Bei vielen Kreditkarten droht bei Einsatz im Ausland die Kostenfalle“, sagt Dr. Tim Koniarski, Geschäftsführer Karten und Konten bei CHECK24. „Neben der Jahresgebühr schlagen dann die Transaktionsgebühren zu Buche. Wer diese Kosten im Urlaub vermeiden möchte, findet mit einem Vergleich passende kostenlose Kreditkarten.

Kreditkarten ohne Jahresgebühr

Passenden Kreditkartentyp zum eigenen Nutzungsverhalten finden

Je nach Kreditkartentyp unterscheidet sich die Art der Abrechnung. Die Umsätze einer Charge-Karte werden monatlich vollständig vom bestehenden Girokonto abgebucht. Bei Zahlungen mit der klassischen Kreditkarte (Credit) gewährt die Bank einen verzinsten Kredit. Das ermöglicht Teilrückzahlungen.

Bezahlen Kund*innen die Kreditkartenrechnung jedoch nicht innerhalb des vereinbarten Zeitraums, fallen bei allen Banken hohe Zinsen an. Um das zu vermeiden, können sie auf einen Rechnungsausgleich per Überweisung verzichten und eine Karte wählen, bei der ausstehende Beträge automatisch per Lastschrift eingezogen werden.

Bei Verbraucherfragen beraten CHECK24-Expert*innen für Karten und Konten

Verbraucher*innen, die Fragen zu einer Kreditkarte haben, erhalten bei den CHECK24-Expert*innen für Karten und Konten von Montag bis Freitag eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Mit dem CHECK24-Kontomanager behalten Kund*innen darüber hinaus ihre Finanzen im Blick. Sie sehen dort alle hinterlegten Kreditkarten und Konten und bleiben immer über Kontostände und -bewegungen informiert.

1Quelle: Stiftung Warentest; Finanztest 3/2021, durchschnittlicher Jahrespreis für die Modelfälle „Auslandsreisende Single“ und „Auslandsreisende Familie“ aller 33 getesteten Kreditkarten; https://www.test.de/Kreditkarten-im-Vergleich-5238561-0/ [abgerufen am 7.6.2021]

Quelle: Check24.de

Günther Ehrich

Hier schreibt: