Stromtarifvergleich

Stromtarifvergleich



Stromtarifvergleich findet den günstigsten Anbieter

Unabhängiger Stromtarifvergleich

Über den Stromtarifvergleich können Sie mit wenigen Klicks den für Sie günstigsten Stromanbieter in Ihrer Region finden. Füllen Sie einfach die Maske aus und klicken Sie auf „Tarif berechnen“. Damit der unabhängige Stromtarifvergleich für Sie die günstigsten Angebote ermitteln kann, benötigt er Ihre Postleitzahl und Ihren jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden.

Den Stromverbrauch können Sie Ihrer letzten Jahresabrechnung entnehmen. Der Vergleich zeigt Ihnen nun Tarife aller an Ihrem Wohnort verfügbaren Anbieter an und errechnet außerdem die Preisdifferenz zu Ihrem derzeitigen Tarif – so sehen Sie gleich, wie viel Sie bei einem Anbieterwechsel sparen können. Ihren derzeitigen Tarif können Sie vorher im Stromtarifvergleich als Vergleichswert auswählen.

 

Nach Anbietervergleich den Stromtarif wechseln

Achten Sie bei der Auswahl Ihres neuen Anbieters im Stromtarifvergleich auf die Angaben zu den Vertragskonditionen wie Vorauskasse, Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen sowie Preisgarantien. Bei vielen Angeboten im haben Sie die Möglichkeit, direkt online zum gewünschten Anbieter zu wechseln. Hierfür müssen Sie lediglich den Online-Vertrag ausfüllen und abschicken. Natürlich können Sie sich auch erst einmal völlig unverbindlich die Vertragsunterlagen herunterladen oder sich per Post oder E-Mail zuschicken lassen.

Um den Vertrag vollständig ausfüllen zu können benötigen Sie Ihre Zählernummer, den Namen des derzeitigen Stromversorgers sowie Ihre Kundennummer dort. Nach dem Vertragsabschluss wird sich Ihr neuer Anbieter mit Ihnen in Verbindung setzen und für Sie bei Ihrem bisherigen Stromversorger kündigen.

Stromtarife vergleich

Bevor Sie umziehen, sollten Sie vorher einen Stromvergleich nutzen, um nicht im teuren Grundversorgungstarif des örtlichen Anbieters zu landen. Lassen Sie sich vom neuen Vermieter die Zählernummer und den Namen des örtlichen Versorgers geben. Wenn Sie bereits ca. 6-8 Wochen vor dem Umzug einen Vertrag abschließen, werden Sie gleich zu Beginn von Ihrem Wunschanbieter mit Strom versorgt.

Mit Stromtarifvergleich Preiserhöhungen entgegenwirken

Sobald Ihr derzeitiger Anbieter die Strompreise erhöht, haben Sie ein 14-tägiges Sonderkündigungsrecht. Führen Sie den Strompreisvergleich durch und wechseln Sie den Anbieter – so können Sie richtig Geld sparen. Falls Ihr Vertrag eine lange Laufzeit hat, lohnt es sich, sicherheitshalber selbst das Sonderkündigungsrecht zu nutzen, da diese Frist sehr knapp bemessen ist.

So vermeiden Sie, dass Sie unter Umständen länger an den teuren Anbieter gebunden sind und erst nach Ende der Vertragslaufzeit wieder wechseln können, falls der Wunschanbieter die fristgerechte Kündigung versäumt. Auch nach Ablauf der Mindetvertragslaufzeit Ihres Stromvertrags sollten Sie den Stromtarifvergleich wiederholen, damit Sie immer von den günstigsten Tarifen profitieren können.

Wechsel des Gasanbieters ist ebenfalls möglich

Verbraucher können mittlerweile nicht nur den Strom- sondern auch den Gasanbieter wechseln. Genau wie im Stromtarifvergleich können Sie sich Tarife aller verfügbaren Anbieter im Gaspreisrechner anzeigen lassen und durch einen Anbieterwechsel gegebenenfalls viel Geld sparen.

Kurz und knapp: