Strompreise: Strom so teuer wie seit sechs Jahren nicht mehr!

Strompreise

Strompreise: Großhandelspreise auf Sechsjahreshoch

Strompreise
Bild: Strompreise: Strom so teuer wie seit sechs Jahren nicht mehr!

Auf Verbraucher in Deutschland könnten in nächster Zeit weiter steigende Strompreise zukommen. Denn Strom im Großhandel ist so teuer wie seit sechs Jahren nicht mehr. Bisher trieben vor allem Netzentgelte, Steuern und Abgaben den Preis für Endkunden in die Höhe. Aber jetzt befinden sich auch die Einkaufspreise für Versorger auf einem Rekordhoch. Grund dafür sind vor allem die gestiegenen Kosten für CO2-Zertifikate.

Anbieterwettbewerb senkt Strompreise

Strompreise von alternativen Versorgern sind günstiger als Grundversorgungstarife. Der intensive Wettbewerb zwischen den unterschidelichen Anbietern führt zu sinkenden Strompreisen.

“Verbraucher zahlen schon seit langem Rekordpreise für Strom”, sagt Dr. Oliver Bohr, Geschäftsführer Energie bei CHECK24. “Sie müssen sich langfristig auf weitere Preissteigerungen einstellen, da Strom selbst im Preis gestiegen ist. Wann diese Entwicklung beim Endkunden ankommt, hängt von der Einkaufspolitik der einzelnen Versorger ab.”

Heute bezahlen Verbraucher im Durchschnitt 1.399 Euro für 5.000 kWh Strom.  Das ist etwa ein Drittel mehr als noch vor zehn Jahren.

“Steigenden Preisen wirken Verbraucher am einfachsten mit einem Anbieterwechsel entgegen”, sagt Bohr. “Vor allem, wenn sie noch teuren Strom aus der Grundversorgung beziehen.”

Strompreise
Aktuell zahlen Verbraucher im Durchschnitt 1.399 Euro für 5.000 kWh Strom. Das ist etwa ein Drittel mehr als noch vor zehn Jahren.  Quellenangabe: “obs/CHECK24 GmbH”

Stromanbieterwechsel mehrere hundert Euro

Durch einen Anbieterwechsel spart eine Familie mit einem Stromverbrauch von  5.000 kWh pro Jahr im Durchschnitt der 100 größten deutschen Städte 456 Euro. Ein Vierpersonenhaushalt aus Pforzheim zahlt im Jahr 639 Euro weniger, wenn er aus der Grundversorgung in den günstigsten Alternativtarif wechselt.

Singles mit einem Jahresverbrauch von 2.000 kWh sparen im Durchschnitt der 100 größten deutschen Städte 183 Euro durch den Anbieterwechsel. Am größten ist das Sparpotenzial in Ludwigsburg. Der Alternativtarif ist dort 273 Euro günstiger als die Grundversorgung.

Zur Gesamtliste mit den 100 größten deutschen Städten geht es hier.

Ökostromanbieter im Preisvergleich

Strompreise
Bild: Ökostromanbieter vergleichen

Immer öfter wollen Verbraucher zu einem Ökostromanbieter wechseln. Die aktuelle Nachfrage nach Tarifen von Ökostromanbietern wächst ständig an.

Das ist natürlich zum großen Teil auf das gestiegene Umweltbewusstsein der Stromkunden zurückzuführen.

Verbraucher, die ihren Strom zukünftig von einem Ökostromanbieter beziehen wollen, haben inzwischen eine riesige Auswahl an Öko-Angeboten.

Bei einem Ökostromvergleich von Check24 können Wechselwillige die günstigsten Öko-Tarife finden und aus über 1.000 Ökostromanbietern und 8.000 Ökostromtarifen auswählen.

Über CHECK24

CHECK24 ist das größte Vergleichsportal in Deutschland. Durch einen kostenlosen Vergleich aus über 1.000 Strom– und über 850 Gasanbietern im Internet können Verbraucher durch einen Wechsel des Anbieters mehrere hunder Euro im Jahr einsparen. Von den Anbietern bekommt CHECK24 bei einem Wechselantrag eine Provision. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter. Der Hauptsitz ist München.

Verbraucher, die Fragen zu ihrem Stromtarif haben, erhalten bei den CHECK24-Energieexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail.


Kurz und knapp:


Strom wird für 8,5 Mio. Haushalte um 6,8 Prozent teurer!

Gaspreise sind bei alternativen Gastarifen viel günstiger!


Strom wird für 8,5 Mio. Haushalte um 6,8 Prozent teurer!

Gaspreise sind bei alternativen Gastarifen viel günstiger!


Stromanbieter wechselnStromkosten senken
Vergleichen mit dem Stromrechner

Tarifrechner im Internet sind mehrfach ausgezeichnet.
Das gibt Sicherheit, auf die Sie sich verlassen
können.
Faire Gastarife.

Die Tarifeinstellungen sind so voreingestellt,
dass nur faire Gastarife angezeigt werden.