Motorrad drosseln spart 33 Prozent des Versicherungsbeitrags

  • Mit Saisonkennzeichen zahlen Biker im Schnitt 31 Prozent weniger als mit ganzjährigem Schutz
  • Motorradversicherung in Flensburg 49 Prozent günstiger als in Berlin
  • Sparpotenzial zwischen günstigster und teuerster Versicherung bei bis zu 90 Prozent

Halter eines gedrosselten Motorrads zahlen 33 Prozent weniger für ihre Versicherung als Halter ungedrosselter Maschinen. Interessant ist das Senken der Motorleistung für Inhaber der Führerscheinklasse A2.

Sie erlaubt bereits 18-Jährigen, Motorräder mit bis zu 35 kW Leistung zu fahren. Um unter diesen Grenzwert zu kommen, können Fahrer stärkere Maschinen drosseln.

Im Schnitt der fünf günstigsten Versicherungstarife zahlen Halter einer Allround Enduro BMW F 850 GS mit 70 kW rund 222 Euro im Jahr für eine Teilkaskoversicherung.

Wird die Maschine auf 35 kW gedrosselt fallen nur 149 Euro an.

versicherungsbeiträge für motorräder

Biker sind mit Saisonkennzeichen günstiger unterwegs als mit Jahrespolice

Im Vergleich der fünf günstigsten Vollkaskoversicherungstarife spart ein Motorradfahrer mit einem Saisonkennzeichen von März bis einschließlich Oktober im Schnitt 31 Prozent gegenüber einem ganzjährigen Angebot.

„Bei einem Saisonkennzeichen sollte das Motorrad mindestens sechs Monate angemeldet werden, da der Halter nur so nach einem unfallfreien Jahr in eine höhere, günstigere Schadenfreiheitsklasse eingestuft wird“, sagt Dr. Tobias Stuber, Geschäftsführer Kfz-Versicherungen bei CHECK24.

Motorradversicherung in Mittelstadt 49 Prozent günstiger als in Großstadt

Die Berechnungen zeigen, dass auch der Wohnort des Fahrzeughalters großen Einfluss auf den Versicherungsbeitrag hat.

Der Halter einer Chopper Honda CMX 500 Rebel zahlt in Berlin für Teilkaskoschutz im Schnitt der fünf günstigsten Tarife 182 Euro im Jahr. Für das gleiche Zweirad sind in Flensburg nur 93 Euro fällig – ein Minus von 49 Prozent.

Große Unterschiede zwischen günstigstem und teuerstem Versicherungsanbieter

Vor Abschluss einer Motorradversicherung lohnt sich der Vergleich mehrerer Angebote.

Wählt ein Motorradhalter statt des teuersten den günstigsten Anbieter für einen Versicherungsschutz von März bis Oktober spart er in einer Beispielberechnung 90 Prozent des Beitrags.

*Beispielberechnungen und Profilübersicht unter: https://www.check24.de/files/p/2020/1/8/f/14934-2020_03_16_check24_tabellen_motorrad_profile.pdf

Quelle: Check24.de


Strom wird für 8,5 Mio. Haushalte um 6,8 Prozent teurer!

Gaspreise sind bei alternativen Gastarifen viel günstiger!