Gasversorgerwechsel – Günstige Gasversorger finden!

Gasversorgerwechsel

Gasversorgerwechsel
Bild: Der Gasversorgerwechsel hilft sparen und senkt die Gasrechnung

Sparen Sie in Zukunft viel Geld und finden Sie einen günstigeren Gasanbieter. Der Gasversorgerwechsel ist eine kluge Entscheidung für jeden Haushalt bei zu hohen Gaskosten. Vergleichen Sie mit einem Gastarifrechner alle Anbieter auf dem Gasmarkt. Nach Abschluss des Vertrages dauert der Gasanbieterwechsel zwischen sechs und zehn Wochen, bis Sie das Gas endgültig vom neuen Lieferanten beziehen können.

Gastarife vergleichen

Ein Preisvergleich zahlreicher alternativer Tarife ist über Vergleichsportale im Internet leicht möglich. Dabei sollten Verbraucher immer auf die Voreinstellungen der Suchfunktion im Tarifrechner achten – Tarife mit Vorauskasse, komplizierten Bonusregelungen oder sehr langer Mindestvertragslaufzeit sollten nicht in die engere Auswahl kommen.

Gaspreise vergleichen und Angebote finden

Der einfachste Weg, um die unterschiedlichen Gas-Angebote zu vergleichen, ist die Nutzung eines Gaspreisrechners im Internet. Am bekanntesten ist hierbei der Vergleichsrechner von CHECK24 oder VERIVOX. Für einen Anbietervergleich müssen Sie nur die Postleitzahl und den jährlichen Gasverbrauch eingeben. Vergleichsrechner ermitteln dann aktuelle Angebote, die für das betreffende Postleitzahlengebiet zur Verfügung stehen. Die Ergebnisliste ist im Preis aufsteigend sortiert. Auf einen Blick lässt sich das Sparpotenzial bei einem eventuellen Wechsel ablesen.

Sparen durch Gasversorgerwechsel

Durch einen Gasversorgerwechsel können Verbraucher meistens sehr viel Geld sparen. In einem typischen Einfamilienhaus mit 25.000 Kilowattstunden Verbrauch/Jahr liegen die Unterschiede in den Gastarifen leicht bei 600 Euro und mehr. Darauf weist die Verbraucherzentrale Energieberatung hin. Ein Gasversorgerwechsel ist einfach möglich und sichert kurzfristig günstigere Preise. Das senkt jede Gasrechnung!

Schon lange hat es sich herumgesprochen, das sich ein jährlicher Wechsel des Gasversorgers in der Regel immer lohnt. Dennoch haben viele Verbraucher Angst, plötzlich ohne Gas auskommen zu müssen. Diese Sorge ist aber völlig unbegründet. Die Gasbelieferung und Strombelieferung ist über den örtlichen Grundversorger in jedem Fall gesichert.

Unkomplizierter Wechsel des Anbieters

Ein Wechsel des Gasversorgers ist völlig unkompliziert. Der Kunde schließt mit einem neuen Gaslieferanten einen Vertrag ab. Dieser kümmert sich um die Kündigung beim alten Anbieter und übernimmt alle weiteren Formalitäten. Dazu braucht der Kunde lediglich seinen bisherigen Vertrag. Hier ist eine eventuelle Mindestvertragslaufzeit und die Kündigungsfrist festgelegt. Für den Abschluss des Vertrages beim zukünfigen Gasanbieter werden außerdem die bisherige Kunden- und Zählernummer sowie der jährliche Gaserbrauch benötigt. Alle diese Daten finden sich auf jeden Falll auf der letzten Jahresabrechnung.


Kurz und knapp:


Strom wird für 8,5 Mio. Haushalte um 6,8 Prozent teurer!

Gaspreise sind bei alternativen Gastarifen viel günstiger!


Stromanbieter wechselnStromkosten senken
Vergleichen mit dem Stromrechner

Tarifrechner im Internet sind mehrfach ausgezeichnet.
Das gibt Sicherheit, auf die Sie sich verlassen
können.
Faire Gastarife.

Die Tarifeinstellungen sind so voreingestellt,
dass nur faire Gastarife angezeigt werden.