Gasrechner

Gasrechner



Regelmäßiger Gasvergleich lohnt sich immer!

  • Gasrechner

Gasrechner – Preise vergleichen und wechseln

Mit dem Gasvergleich finden Sie in wenigen Minuten den für Ihren Gasverbrauch passenden Gasanbieter. Der Gaspreisrechner berücksichtigt die für Neukunden verfügbaren Gastarife in Ihrem Postleitzahlengebiet. Er zeigt Ihnen, wieviel Geld Sie mit einem Wechsel des Gasversorgers jedes Jahr sparen können

So funktioniert der Gasrechner

Für die meisten Verbraucher ist die Höhe des Gaspreises das entscheidende Kriterium für einen Gasanbieterwechsel. Sie sollten allerdings auch einen Blick auf die Vertragskonditionen werfen. Mit Filtern wie Preisgarantie oder Vertragslaufzeit finden Sie schnell den passenden Gastarif.

Schnell und bequem online wechseln

Viele Gasversorger bieten Online-Formulare an, die Sie über einen Gaspreisrechner unverbindlich anfordern können. Haben Sie sich für einen neuen Tarif entschieden, lässt sich das entsprechende Formular mit geringem Aufwand in kurzer Zeit ausfüllen. Dafür sollten Sie die Zählernummer Ihres Gaszählers sowie Ihre Kundennummer zur Hand haben.

Gasvergleichsrechner regelmäßig nutzen

Für Sie als Verbraucher kann es sich lohnen, in regelmäßigen Abständen einen Vergleich mit dem Gasrechner durchzuführen. Spätestens jedoch vor Ablauf der Kündigungsfrist Ihres laufenden Vertrages empfiehlt sich ein Blick auf die aktuellen Angebote auf dem Gasmarkt. Viele Gasanbieter senken oder erhöhen die Gaspreise vor und nach der Heizperiode. Der Gaspreisvergleich kann Ihnen somit helfen, Geld zu sparen.

Voreinstellungen prüfen und anpassen

In der Regel vergleichen die Tarifrechner die Allgemeinen Preise der Grundversorgung mit Sondertarifen des Grundversorgers sowie mit Tarifen anderer Anbieter. Dabei führen Voreinstellungen häufig dazu, dass Angebote in der Übersicht ganz oben stehen, die nicht durch günstige Grund- und Arbeitspreise glänzen, sondern durch andere Vergünstigungen besonders hohe Einsparmöglichkeiten versprechen.

Bonuszahlungen mitnehmen

Werden solche Vorteile ‒ zum Beispiel ein Neukunden-Bonus oder Freikilowattstunden ‒ sofort vom Preis für das erste Vertrags- bzw. Lieferjahr abgezogen, lassen sich für das erste Jahr besonders günstige Preise darstellen. Aber: In der Werbung hervorgehobene Bonuszahlungen können im Kleingedruckten eingeschränkt werden und erfolgen zum Beispiel nicht, wenn der Vertrag innerhalb des ersten Jahres gekündigt wird. (Quelle: Verbraucherzentrale.de)


>>> Die 100 deutschen Städte mit dem größten Sparpotenzial beim Gas <<<

Kurz und knapp:


Stromverbrauch senkenStrompreise vergleichen
Ökostrom-Vergleich

Hier geht es zum Ökostrom-Preisvergleich
Günstiger Strom

Hier finden Sie die besten und günstigsten Stromtarife.