Strom wechseln 2020

 


ne_half]

 

Strom wechseln – So einfach geht’s!


Strom wechseln und Stromtarife vergleichen

Verbraucher sollten jährlich den Strom wechseln. Wer seinen Strom in Deutschland noch von einem Grundversorger bezieht, zahlt in der Regel viel zu viel Geld für seinen Strom. Die Stromtarife in der Grundversorgung sind meistens die teuersten auf dem Strommarkt.

Die gute Nachricht

Das muss nicht so bleiben. Der Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter ist ganz schnell und mit wenig Aufwand erledigt. Sie brauchen nur im Internet einen Stromvergleichsrechner aufzurufen. Vergleichen Sie hier kostenlos die Strompreise aller aktiven Stromanbieter. Wählen Sie dann den passenden Tarif und führen Sie anschließend direkt online den Wechselauftrag durch.

Strom wechseln & Stromtarife vergleichen

Für den Stromvergleich müssen Sie nur Ihre Postleitzahl und Ihren jährlichen Stromverbrauch in den Tarifrechner eintippen. Schon erhalten Sie eine tabellarische Übersicht aller verfügbaren Stromtarife. Zu jedem angezeigten Strompreis ist das individuelle Einsparpotenzial abzulesen. Wenn Sie den für Sie günstigsten Stromversorger mit den günstigsten Vertragskonditionen gefunden haben, kann der Wechselauftrag direkt online ausgefüllt und versendet werden. So einfach ist ein Stromanbieterwechsel. Ihre jährliche Stromrechnung wird jetzt um mehrere hundert Euro sinken. Wetten dass…

Stromvergleich durchführen

Mit einem kostenlosen Stromvergleich können Sie Ihre Stromkosten deutlich senken. Wer im Internet Stromtarife vergleicht und anschließend zu einem günstigeren Versorger wechselt, kann pro Jahr bis zu 720 Euro sparen. Mit einem Strompreisrechner ist der Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter jederzeit schnell und leicht erledigt. Der günstigere Stromversorger ist mit einem Stromanbieter Vergleich in wenigen Minuten gefunden – dann müssen Sie nur noch den Stromvertrag wechseln.

So geht es am Schnellsten

Direkt online den Wechselantrag ausfüllen und abschicken – fertig. Weitere Formalitäten, wie die Kündigung beim bisherigen Stromanbieter, übernimmt der neue Stromlieferant für Sie. Mit einem Stromanbieter Vergleich können Sie auf leichte Art und Weise viel Geld sparen.

Strom wechseln – schnell und einfach

Ein regelmäßiger Vergleich der Strompreise und der Stromanbieter zahlt sich auf jeden Fall aus. Energieversorger nehmen ständig Preisveränderungen vor und günstige Tarife von neuen Anbietern kommen hinzu. Durch einen Stromtarifwechsel kann man so immer wieder aufs Neue Geld sparen. Haben Sie ihren passenden Stromtarif gefunden, können Sie direkt online den Wechsel des Stromvertrages beantragen. Der neue Stromanbieter übernimmt dann in der Regel alle weiteren Schritte – auch die Kündigung des alten Stromtarifs.

Versorgung mit Strom ist garantiert

Keine Sorge: Während des gesamten Wechselprozesses fließt der Strom garantiert ohne Unterbrechung weiter. Sie brauchen also keine Angst zu haben, plötzlich im Dunkeln zu stehen, wenn Sie zu einem neuen Stromanbieter wechseln. Wenn Sie ihr neuer Stromlieferant aus irgendwelchen Gründen nicht gleich im Anschluss an den alten Stromvertrag mit Strom beliefern kann, dann übernimmt in der Zwischenzeit auf jeden Fall der örtliche Grundversorger die Stromversorgung. Dazu ist er gesetzlich verpflichtet. Bei einem Wechsel nach einem Stromanbieter Vergleich ändert sich nur der Name des Stromanbieters. Die Stromrechnung am Jahresende wird deutlich günstiger ausfallen. Freuen Sie sich auf das eingesparte Geld und füllen Sie z.B damit ihre Urlaubskasse auf.

Nutzen Sie Kundenbewertungen

Wenn Kunden Strompreise vergleichen, erhalten sie ohne viel Zeitaufwand einen tabellarischen Überblick über die günstigsten Strompreise. Ist der passende Stromtarif gefunden, können Verbrauchert direkt online den Stromtarif wechseln. Um den bestmöglichen Wechselservice bieten zu können, werden alle Kunden anschließend um eine Bewertung gebeten. Dabei können Verbraucher sowohl den Stromrechner und den Stromanbieter über CHECK24 bewerten. Die Kundenbewertungen dienen als gute Orientierungshilfe auf der Suche nach dem Wunschtarif und beim Stromanbieter Vergleich.

Faire Voreinstellungen auf einen Blick:

  • Maximale Vertragslaufzeit von 12 Monaten.
  • Maximal sechswöchige Kündigungsfrist.
  • Vertragsverlängerung um höchstens 12 Monate.
  • Mindestens zwölfmonatige Preisgarantie.
  • Preisgarantie: mindestens Preisfixierung: Umfasst alle Bestandteile außer Steuern und Abgaben.
  • Monatliche Abschlagszahlung. Keine Vorauskasse.Ausschluss von Pakettarifen.

Ein Neukundenbonus bringt finanzielle Vorteile. Durch eine Begrenzung auf maximal 15 Prozent des Jahrespreises täuscht der Bonus nicht über den wahren Preis hinweg. Der Bonus muss nach spätestens einem Jahr ausbezahlt werden.

Strom wechseln – Günstiger Ökostrom

Ökostrom steht für die umweltfreundliche Alternative, aus erneuerbaren Energiequellen nachhaltigen Strom zu erzeugen. Wenn Sie sich für Strom aus erneuerbaren Energien entscheiden, unterstützen Sie nachhaltig die Energiewende in Deutschland. Dabei können Sie auch Ihre Stromrechnung senken, denn Stromtarife der Ökostromanbieter sind oft viel günstiger als die teure Grundversorgung.

Und so geht’s

Passen Sie im Stromanbieter Vergleich mit der Auswahl „Nur Ökostrom“ die Suche nach Stromtarifen ganz an Ihre individuellen Bedürfnisse an. Jetzt werden nur noch Ökostromtarife angezeigt. Auf diese Weise tun Sie etwas für die Umwelt. Der Wechsel zu Ökostrom ist schnell und einfach: Beim Stromvergleich die Option „Nur Ökostrom“ anklicken und den Vergleich starten. Nun den neuen Stromtarif auswählen und den Wechsel zu einem nachhaltigen Versorger beantragen. Die weiteren Formalitäten übernimmt der neue Stromanbieter. Die durchgängige Versorgung mit Strom bleibt auch mit Ökostrom so sicher wie zuvor.

Durchschnittlicher Stromverbrauch

zu hoher stromverbrauch

Stromvergleich: nur PLZ und Verbrauch nötig

Wer seinen Stromanbieter wechseln möchte, muss beim Stromvergleich neben seiner Postleitzahl auch seinen jährlichen Stromverbrauch in Kilowattstunden angeben. Hier reicht ein Blick auf die letzte Jahres-Stromrechnung. Sollten Sie diese nicht zur Hand haben, können sich Stromkunden auch an Richtwerten orientieren. Diese werden  anhand von Durchschnittswerten berechnet. Beispielsweise verbraucht ein Single durchschnittlich zwischen 1.500 und 2.000 kWh im Jahr.

Bei einem Jahres-Stromverbrauch von mehr als 2.200 kWh sollte man seine Haushaltsgeräte überprüfen. Oft lohnt sich der Austausch einiger typischer Stromfresser, wie Waschmaschine oder Kühlschrank. Es lohnt sich immer, den Standby-Betrieb einiger Geräte zu checken. Hier schlummert oftmals noch Einsparpotenzial, was den Stromverbrauch betrifft.

Strom wechseln mit Familie Sonnenschein

Strom wechseln mit Familie Sonnenschein

Familie Sonnenschein lebt in einer gemütlichen 5-Zimmer-Wohnung. Der jährliche Strombedarf der gesamten Familie beläuft sich hier auf 4.450 kWh. Laut Stromrechnung des Grundversorgers Vattenfall Sales muss dafür 1.409,18 Euro für das erste Jahr im Grundtarif bezahlt werden. Um die Stromrechnung zu senken, vergleicht Herr Sonnenschein direkt alle Stromanbieter der Region miteinander, um den Stromanbieter zu wechseln und hierbei den günstigsten Tarif zu bekommen. Wenn schon nicht an den Geräten gespart werden kann, dann zumindest am Stromanbieter. Nach Eingabe seiner PLZ  10115 und des jährlichen Stromverbrauchs in den Vergleichsrechner erscheinen die unterschiedlichsten Tarife mit verschiedenen Boni in der Ergebnisliste.  Neben einem Stromtarif auf Ökobasis von Grünwelt für 983,31 Euro jährlich entdeckt Herr Sonnenschein einen noch günstigeren Tarif von BEV Energie. Der jährliche Preis von 872,25  Euro klingt unschlagbar. Hier zahlt Familie Sonnenschein umgerechnet pro Monat nur 72,69 Euro. Im Vergleich zu den bisherigen knapp 117 Euro ist dieser Tarif für die Familie weitaus lukrativer. Herr S. wechselt direkt und spart im ersten Jahr bereits 536,93 Euro.

Familie Sonnenschein
Familie Sonnenschein

 


Strompreise ändern sich ständig

Immer wieder drängen neue Stromanbieter mit günstigeren Angeboten auf den Strommarkt. Jetzt kann es sich lohnen, einen Strompreisvergleich zu machen. Wenn Sie die Wechselfristen für Strom- und Gasverträge nutzen, können Sie erneut von Prämien und Boni der Stromlieferanten profitieren. So können Sie immer wieder aufs Neue sparen. Spätestens bevor der aktuelle Stromvertrag ausläuft, sollten Verbraucher noch einmal die Stromtarife vergleichen und prüfen, ob sich nicht noch ein besseres Angebot finden lässt. Bei einer Strompreiserhöhung haben Verbraucher ein Sonderkündigungsrecht. Auch hier empfiehlt sich der erneute Strompreis-Vergleich.

Sparpotenzial nutzen –  Strom wechseln 

Für Verbraucher bedeutet ein vielfältiges Angebot an Stromanbietern eine riesige Auswahl an unterschiedlichen Stromtarifen. Eine CHECK24-Analyse hat ergeben, dass im Jahr 2016 Verbraucher deutschlandweit aus 167 Stromanbietern auswählen konnten. 2018 sind es bereits im Schnitt 180 unterschiedliche Stromanbieter. Je nach Wohnort stehen Stromkunden sogar bis zu 227 Anbieter zur Verfügung. Der stetig wachsende Wettbewerb zwischen den Energieversorgern bietet ein großes Sparpotenzial. Wer regelmäßig die zur Verfügung stehenden Stromtarife vergleicht, kann seine Stromrechnung deutlich reduzieren. Die Angebote der unterschiedlichen Anbieter bezüglich Preis und Vertragsbedingungen unterscheiden sich zum Teil erheblich.

Heizstrom, Gewerbestrom und Ökostrom

Heute ist das Leben ohne Strom nicht mehr vorstellbar. Handys, elektrische Geräte, Navigationsgeräte in Fahrzeugen, Klimaanlagen in öffentlichen Gebäuden usw. Wäre kein Strom vorhanden, würden all diese Apparate nicht funktionieren. Aber Strom ist nicht gleich Strom. In Atom-, Kohle- oder Wasserkraftwerken wird Strom hergestellt.  Gasturbinen, Wind oder Erdwärme erzeugen ebenfalls diese Energien.

Wann lohnt sich ein Wechsel?  

Antwort: Mindestens alle 12 Monate. Die Mindestvertragslaufzeit der meisten Stromverträge ist ein Jahr. Danach kann problemlos der Stromanbieter gewechselt werden. Am deutschen Strommarkt gibt es mittlerweile mehr als 1.000 Energieversorger und über 17.000 Stromtarife. Viele Versorger locken Neukunden nicht nur mit günstigen Preisen, sondern auch mit einem satten Wechselbonus. Je häufiger Sie ihren Stromanbieter wechseln, desto mehr können Sie von diesen Boni profitieren.

Die gesetzlichen Bedingungen in Deutschland erleichtern den Stromanbieterwechsel zusätzlich. Die Bundesnetzagentur als Regulierungsbehörde bemüht sich, den Wettbewerb am deutschen Strommarkt zu verstärken. Von diesem regen Wettbewerb profitiert der Verbraucher. Je nach Stromlieferant und Wohnort lässt sich mit einem

Wechsel des Stromanbieters bis zu 720 € im Jahr sparen.

Stromvergleich und Gasvergleich mit CHECK24  –   Stromvergleich und Gasvergleich mit VERIVOX

Gas: Anbieterwechsel spart bis 997 Euro p. a. – 81 Grundversorger erhöhen Preise


ÖkostromanbieterGaskosten senken
Ökostrom-Vergleich

Schritt für Schritt: Ökostromanbieter vergleichen und den günstigsten Tarif finden
Gasvergleich

Finden Sie die günstigsten Gastarife in Ihrer Region
[table “46” not found /]


Stromanbieter wechselnStromkosten senken
Vergleichen mit dem Stromrechner

Tarifrechner im Internet sind mehrfach ausgezeichnet.
Das gibt Sicherheit, auf die Sie sich verlassen
können.
Faire Gastarife.

Die Tarifeinstellungen sind so voreingestellt,
dass nur faire Gastarife angezeigt werden.